Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

March 24 2012

MISCHMASCH

MISCHMASCH

Vor etwa einem Monat entdeckte ich bei meinem Getränkehändlerrundgang in Köln eine Brause, die mir bisher noch nicht bekannt war. Ein schönes hellblaues Etikett mit dem Schriftzug MISCHMASCH lächelte mich aus dem Regal an. Direkt packte ich ein paar Flaschen ein, machte ein Foto und fragte auf Twitter rum, ob diese Brause in unserer Autorenschaft schon bekannt ist.

@PylonC: Haben wir die schon auf @hackerbrause? Ist auch von den fritz-Jungs http://twitpic.com/8oglqp
@johl: @PylonC @hackerbrause Haben wir geschickt bekommen, aber noch keine Rezension. Magst du?
@philipsteffan: @johl @PylonC Wurde gestern von @ihdl zwecks Rezension getestet. :)
@PylonC: @philipsteffan @ihdl Ah, okay. Ich mache dann mal die Gegenprobe ;-)
@yetzt: @PylonC ich fand die sehr lecker und vollmundig. fehlt nur der koffeinschub. ;)

Wie zu erwarten, diese Brause ist neu auf dem Markt. Der Getränkehändler meinte, dass er sie erst am Vortag rein bekam. Und er verriet auch, dass sie von fritz ist. Auf der Webseite wurde die MISCHMASCH am 7. Februar 2012 vorgestellt. Dem Logo ist nicht auf Anhieb anzusehen, dass diese Brause von fritz stammt. Dazu fehlen einfach die beiden bekannten Gesichter, wie bei allen anderen Produkten dieses Herstellers. Erst im Kleingedruckten auf der Rückseite wird klar, dass fritz dahinter steht.

Die MISCHMASCH ist eine klassische Spezi. Vermutlich deshalb auch die Anlehnung in der Farbgebung in hellblau und orange nebst einem runden M, was ein wenig an einen Heilquellenspringbrunnen erinnert. Der Geschmack ist, wie @yetzt schon schrieb, vollmundig. Heraus sticht der intensive Mandarinen-Geschmack, obwohl der Anteil nur 0,5% beträgt. Ansonsten gibt es 4,5% Orangensaft und 3% Zitronensaft dort drin; also insgesamt 8% Saft! Den Rest machen Wasser, Zucker und ein paar Farbstoffe nebst Koffeinaroma aus. Dadurch, dass nur Aroma verwendet wird, knallt diese Brause gar nicht.

Wie für viele Brausen gilt der Tipp: gut gekühlt ist sie am leckersten!

flattr this!

January 08 2012

now Black Cola und Orange Cola

now Black Cola und Orange Cola

now steht für New Organic World. Beide Getränke gibt es auch im Bio-Supermarkt, da die Zutaten zum größten Teil aus Bio-Anbau stammen. Die ganze Serie umfasst sieben Getränke, wobei nur die Black Cola und die Orange Cola Koffein enthalten.

Die Black Cola ist beim ersten Schluck ähnlich zu einer Fritz-Cola mit einem Hang zur Premium-Cola. Es schmecken eindeutig der Zucker und der Guarana-Extrakt heraus, wobei dieser vom Bio-Cola Aroma deutlich überlagert wird. Die Citronensäure hält die Cola frisch. Kohlensäure ist nicht im Überfluss vorhanden, sodass die Flasche ohne Bäuerchen schnell leer getrunken werden kann. Verwunderlich ist die auf dem Etikett fehlende Angabe über die 18mg/100ml Koffein im Getränk, die sich nur auf der Webseite findet.

Dazu gesellt sich die Orange Cola, die zusätzlich einen guten Schuss Bio-Orangensaft enthält – und aus irgendeinem Grund auch noch Bio-Orangenaroma.Dadurch schmeckt die Limo wie eine sehr orangige Spezi. Der Koffeinanteil hält sich durch die starke Verdünnung mit Orangensaft bei 3,5mg/100ml in Grenzen.

Die Getränke werden von der Ökobrauerei Neumarkter Lammsbräu in der für Colas und Limos sehr untypischen Oberpfalz abgefüllt und vertrieben. Die 0,33l Flasche wird wohl aus der Bierproduktion wiederverwendet, denn sie enthält den Schriftzug der Brauerei in Glas gegossen.

Wer trotz Bio-Lebensstil nicht auf hochkoffeinhaltige Cola verzichten möchte, so ist man bei den now-Getränken gut aufgehoben.

now steht für New Organic World. Beide Getränke gibt es auch im Bio-Supermarkt, da die Zutaten zum größten Teil aus Bio-Anbau stammen. Die ganze Serie umfasst sieben Getränke, wobei nur die Black Cola und die Orange Cola Koffein enthalten. Die Black Cola ist beim ersten Schluck ähnlich zu einer Fritz-Cola mit einem Hang zur Premium-Cola. Es schmecken eindeutig ...

flattr this!

December 16 2011

Perger Cola Orangen-Mix

Perger Cola Orangen-Mix

Der klassische Cola-Mix, weitestgehend einfach ‘Spezi’ genannt, ist für viele Menschen die erste Koffeinerfahrung. Zumindest für mich. Ich kann mich noch an den Moment erinnern, als meine Familie mich für alt genug befand, beim sonntäglichen Ausflug in eine Gaststätte auch ‘oan Spezi’ zu bestellen. Ich fand den Geschmack damals schon faszinierend und war mir sicher, dass dies das leckerste Getränk der Welt sein müsste. Heutzutage habe ich längst die Vorzüge anderer Getränke entdeckt, dennoch gönne ich mir gelegentlich eine Cola-Orangen-Limonade. Heute jedoch zum ersten mal eine in Bio-Qualität, Den Cola-Orangen-Mix aus der Kelterei Perger.

Schon beim öffnen der Flasche ist ein herbes Orangenaroma zu riechen. Der erste Schluck unterscheidet sich deutlich vom Geschmack des Original-Marktführers: Die Perger-Spezi ist deutlich herber und etwas säuerlich, die süße des Karamellzuckers und Traubendicksaftes ist deutlich gemäßigter als bei Vergleichsgetränken, wie ich finde genau richtig um den herben Orangengeschmack schön zur Geltung kommen zu lassen. Der Koffeinanteil ist nicht ausgezeichent und wohl auch eher vernachlässigbar, immerhin wurde auch das Koffein aus Bio-Rohstoff gewonnen und nicht sythetisiert.

Ein nettes Biogetränk mit mehr geschmacklichen als wachmachenden Qualitäten. Der Preis von 1,10 € je 0,3er Flasche ist für ein Bio-Getränk durchaus in Ordnung. Eine Empfehlung also eher für Menschen, die in Spezi-Erinenrungen schwelgen möchten, das Original aber zu pappsüß finden.

Einen Herzlichen Dank an Frank aus München, der uns jeweils eine Flasche Perger und bereits rezensierte Now Cola zugesendet hat.

Der klassische Cola-Mix, weitestgehend einfach 'Spezi' genannt, ist für viele Menschen die erste Koffeinerfahrung. Zumindest für mich. Ich kann mich noch an den Moment erinnern, als meine Familie mich für alt genug befand, beim sonntäglichen Ausflug in eine Gaststätte auch 'oan Spezi' zu bestellen. Ich fand den Geschmack damals schon faszinierend und war mir ...

flattr this!

March 06 2011

Spezi e:nergy

Spezi e:nergy

Spezi ist in Deutschland ja de facto der Gattungsbegriff für Cola-Orangenlimo-Mixgetränke. Umso erstaunlicher ist es, dass aus dem Hause dieses seit mehr als 50 Jahre hergestellten Getränks nun eine Innovation zu vermelden ist: Spezi e:nergy.

Hier scheint sich ein neuer Trend abzuzeichnen: Einem Klassiker einfach den Koffeingehalt aufstocken, Taurin hinzufügen und es als Energy-Drink vermarkten. Das schmeckt dann noch deutlich genug nach Original, dennoch melden die Geschmacksnerven eine kräftige Gummibärchen-Note. Es schmeckt zwar nicht schlecht, bleibt aber seltsam.

Der Koffeingehalt ist mit 32mg/100ml auf dem Niveau typischer Energy-Drinks, der Preis von 1,50 Euro in irgendeinem Berliner Späti ist verschmerzbar. Das hackerbrausentechnische Neuland der Energydrinkisierung mit der altbackenen Marke Spezi zu verheiraten mutet dennoch ungewöhnlich an, ob Spezi e:nergy einen Platz in den Reigen etablierter Hackerbrausen findet, bleibt abzuwarten.

Spezi ist in Deutschland ja de facto der Gattungsbegriff für Cola-Orangenlimo-Mixgetränke. Umso erstaunlicher ist es, dass aus dem Hause dieses seit mehr als 50 Jahre hergestellten Getränks nun eine Innovation zu vermelden ist: Spezi e:nergy. Hier scheint sich ein neuer Trend abzuzeichnen: Einem Klassiker einfach den Koffeingehalt aufstocken, Taurin hinzufügen und es als Energy-Drink vermarkten. ...

flattr this!

Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl